Kontakt Mail

VCI-Folien und VCI-Papiere kaufen


VCI-Folien, VCI-Papier und VCI-Korrosionsschutz allgemein:

Unsere VCI-Folien und VCI Korrosionsschutzprodukte sind nicht nur von einer international anerkannten Qualität, sondern die VCI-Folien haben auch eine qualitativ höchstwertige Formel, die für einen besonderen nachhaltigen Dampfdruck sorgt. Es sind Mehrzweck-Produkte (Multimetall) und sie schützen fast alle Metalloberflächen, z.B. Stahl, Buntmetalle, Kupfer, Messing, Aluminium und galvanisch verzinkte Metalloberflächen.

Wie Produkte in VCI-Verpackungen eingepackt werden sollten:

Die Werkstücke sollten trocken und sauber sein. Mitarbeiter, die Metalloberflächen behandeln und sie in VCI Verpackungen einpacken, sollten immer Handschuhe tragen beim Einpacken, denn Fingerschweiß ist sehr korrodierend. Die Produkte sollten auch so schnell wie möglich nach ihrer Fertigung eingepackt werden. Die Produkte sollten immer unter 30 cm vom VCI entfernt sein. Wenn Kartons oder Behälter gebraucht werden, muss die VCI Verpackung innerhalb sein. VCI muss immer die erste Verpackung sein, und das Produkt sollte so fest wie möglich gepackt sein. Bei den Beuteln umschlägt man es einmal. Normales Packband oder Klebeband kann mit VCI verwendet werden. Löcher und Risse im VCI mit Klebeband verschließen. Für die Verpackung und insbesondere die Exportverpackung von Metallteilen ist VCI perfekt. Paletten, Kisten und größere Produkte, z.B. Maschinen, können natürlich, sauber und trocken eingepackt werden. Produkte sollten keinen direkten Kontakt mit Pappe, Holz, anderen Metalle oder Papier haben. Paletten müssen auch im Bereich, wo die Ware steht VCI haben. Zwischenlagen müssen unten und oben VCI-Korrosionsschutz haben. Die Ware muss mit VCI ganz verschlossen und dicht sein.

Wie VCI-Korrosionsschutz funktioniert:

Die Abkürzung VCI kommt vom Englischen und ist ein Akronym für "vapor corrosion inhibitor" oder"volatile corrosion inhibitor"; also Dampfphasen Korrosionsinhibitoren.   VCI-Korrosionsschutz wirkt durch das Aussenden von VCI Molekülen, die auf dem Papier oder der Folie festsitzen und dann in die Gasphase sublimieren. Sie gehen von der Festphase direkt zur Dampfphase über und überspringen die flüssige Phase. Die VCI Moleküle in der Verpackung (sei es Folie oder Papier) bilden einen monomolekularen Schutzfilm auf der Metalloberfläche. Dieser Schutzfilm wird  wegen der Polarität der VCI Moleküle gebildet. Dies zieht die VCI-Moleküle zu der Oberfläche des Metalls, ähnlich wie bei einem Magnet. Dieser Prozess dauert meistens 15-120 Minuten für 100% Deckungsschutz der eingepackten Produkte. Etwa 15 Minuten für kleine Teile. Wenn das Produkt ausgepackt wird, verflüchtigen sich alle die VCI Wirkstoffe innerhalb von ca. 1 Stunde, aber die Produkte können alle sofort gebraucht werden.

VCI Umwelt:

Die VCI-Moleküle sind harmlos, unsichtbar, geruchlos und es gibt kein gesundheitliches Risiko mit VCI. Unsere VCI-Produkte sind frei von Nitrit und Schwermetallen. Sie sind umweltfreundlich. VCI-Papier wurde von Shell Oil vor 60 Jahren erfunden und zu der Zeit wurde Nitrid usw. gebraucht. VCI-Folie wurde vor ca. 25 Jahren erfunden und VCI-Korrosionsschutz hat sich seitdem stark entwickelt.

VCI-Korrosionshemmer:

Vorteile und Nachteile von VCI-Folie und VCI-Papier im Bereich VCI-Korrosionsschutz

Papier kann die Moleküle am Anfang schneller abgeben als Polyethylen, während der von Folie abgegebenen Korrosionshemmer länger wirkt.

Papier hat anders als VCI-Papier keine leistungsstarke Feuchtigkeitssperre, nimmt leicht Feuchtigkeit auf, da es sehr hygroskopisch ist.

VCI-Papier hat einen höheren Abrieb als VCI-PE.

PE ist dursichtig und Papier ist undurchsichtig. Das kann wichtig sein wenn jemand das Produkt anschauen will, z.B. eine Sichtprobe vom Zoll, Speditionen, eigenen Mitarbeitern oder Kunden usw.  Die transparente Verpackung vermeidet, dass das Produkt nutzlos geöffnet werden muss. Letztlich hängt die Entscheidung von den Anforderungen der benutzerspezifischen Verpackungsprozesse ab sowie an den Kosten der Verpackung.

VCI-Druckverschlussbeutel:

Weil Metallteile generell schwer sind, ist es besser einen VCI-Flachbeutel zu gebrauchen und ihn mit Packband zu schließen. So ist es sicherer, dass er verschlossen bleibt.  Flachbeutel sind zudem viel günstiger.

VCI-Stretchfolie:

VCI-Stretchfolie macht leider kaum Sinn und ist technisch viel schlechter als Flachfolie. Bei Kartons usw. auf einer Palette macht es überhaupt keinen Sinn. Die VCI-Verpackung sollte in den Kartons sein und nicht außerhalb. Beim Dehnen der Folie verliert die VCI-Stretchfolie sofort viel von ihrem VCI. Die Folie wird auch viel dünner und hat dann wiederum nochmal weniger VCI pro m² übrig. Je mehr umwickelt wird, desto mehr wird verschwendet, denn die äußeren Schichten helfen überhaupt nicht, und die Innerste sehr wenig. VCI-Korrosionsschutz und Stretchfolie sind nicht die besten Partner.

Koaxiale VCI Folie und Monofolie VCI:

Koaxiale VCI Folie enthält ca. 2,7% VCI Material und Monofolie VCI ca. 4%.  Das bedeutet, dass eine dünnere Monofolie gebraucht werden kann um dieselbe Menge VCI Material in der Folie zu haben. Vom VCI-Material Standpunkt ist eine 80 ym Monofolie genau so gut wie eine 120 ym Koaxiale Folie und sie ist zudem günstiger.

VCI-Beutel und VCI-Seitenfaltenbeutel:

Wir haben eine große Auswahl von VCI-Beuteln und VCI-Seitenfaltenbeuteln ab Lager, die Sie günstig und schnell kaufen können. Das gilt auch für die VCI-Folie, VCI-Flachfolie, VCI-Schlauchfolie und VCI-Papier.  Bei großen Mengen oder Sondergrößen  kontaktieren Sie uns bitte unter Tel.: +49 (0)7121 947940 oder Fax +49 (0) 7172 947 9410

VCI Folie und VCI Papier mit KLT Behälter

Viele von unseren Kunden die VCI Folie und besonders VCI Beutel und VCI Seitenfaltenbeutel kaufen auch KLT Kleinladungsträger Behälter - Hier klicken  KLT Behälter  und Formstanzteile zur Dokumentenbefestigung auf KLT und Kunststoffbehälter.

 

VCI – Gas ist der beste Schutz gegen Rost

VCI heißt wörtlich übersetzt Volatile-Corrosion-Inhibitor und bedeutet Korrosionsschutz aus der Dampfphase.

VCI ist eines der innovativsten Produkte um Metallkörper wie Getriebe, Zahnräder, Motorteile usw. langfristig und sicher vor Rost zu schützen.

Die Funktionsweise ist Folgende: Die VCI-Wirkstoffe verdampfen und werden rasch zu den Metalloberflächen angelockt. Der VCI-Wirkstoff aus dem VCI-Papier oder der VCI-Folie lagert sich im Verpackungsinneren in molekularer Form auf der zu schützenden Metalloberfläche ab. Die VCI Molekule sind feuchtigkeitsabweisend. Somit wird die Konservierung extrem schwer zugänglicher Stellen bzw. Oberflächen gewährleistet.

Folglich bietet VCI sicheren Schutz vor Korrosion für einige Jahre. Ohne die schützende Schicht durch VCI würden die Produkte schnell durch Feuchtigkeit, Salze, Schmutz und v.a. Sauerstoff rosten und wären weitestgehend unbrauchbar. VCI bietet also auch eine hohe Kostenersparnis. Des Weiteren ist VCI gesundheitlich unbedenklich und umweltschonend.

 

Die jeweiligen Korrosionsschutzpapiere und -folien dienen gleichzeitig als Verpackungsmaterial und schützen das Packgut somit auch vor anderen äußeren Einflüssen auf dem Versandweg optimal.

Die VCI-Produkte (VCI-Folie, VCI-Papier etc.) lassen sich rückstandsfrei und schnell entfernen. Die Produkte sind sofort einsatzbereit und im Ausgangszustand wie vor dem Einpacken.

Früher mussten Metalloberflächen mit Öl und Schmierstoffen behandelt werden, heutzutage genügt die Verwendung eines unserer VCI Produkte.